Skip to main content


Immer noch genau so gut wie beim ersten Mal
RIP, Vangelis


Hallo an !Friendica Support ,
vor kurzem wurde hier über ein Problem mit irgendeiner App gesprochen, die selbständig Massenerwähnungen in Kommentaren erzeugt hat, ohne dass der Autor das irgendwie beeinflussen kann.
Ich meine, es wurde als Bug in der Dev-Version identifiziert.

Nun habe ich offenbar so einen Fall und ich nutze die letzte Stable-Version von Friendica.
Ich habe im WebUI (Frio) diesem Kommentar auf einen Beitrag verfasst, ohne irgendjemanden explizit zu adressieren.

Bei mir sieht das so aus:

Auf Mastodon kommt es so an:


Zumindest bei mir sind die wenigsten der genannten Adressen im Thread sichbar. die meisten Adressen kenne ich nicht einmal.

Irgendeine Idee dazu?

Friendica Support reshared this.

@Bionk Ja, krass, das gab es letztens schon mal.
Anscheinend wurden dabei alle getaggt, die den Ausgangspost entweder geteilt oder favorisiert haben (und das waren in dem Fall ziemlich viele...) @Michael Vogel

Friendica Support reshared this.

Ist halt spooky, weil ich in meinem Thread nur eine Hand voll Adressen sehe, da ich zurzeit noch keine Relayserver nutze.

Friendica Support reshared this.


Bionk reshared this.


I have decided to commit to a limit on the maximum number of instances or percentage of the Mastodon network that I will host on Masto.host.

You can read about it here: https://masto.host/the-25-percent-commitment/

Bionk reshared this.

Thank you for hosting our instance and for being so helpful to the fediverse.

I have personally always deeply appreciated your work. Thank you.
Thank you so much for everything. Your help and support is also greatly appreciated.

Bionk reshared this.


'Man kann ein Schiff nicht mit 15 Fahrrädern entladen & die Waren in der ganzen Stadt verteilen!'

--> Projekt in Frankreich ersetzt 150 Transporter mit 15 Fahrrädern, entlädt ein Schiff & spart so 122 T


Quelle: Twitter @ Storch_i
# # # # #
Cooles Projekt, nach Lesen des Originalposts darf ich kurz korrigieren: das Schiff UND die 15 Räder ersetzen gemeinsam 150 Lieferwagen. Nicht 15 Räder die 150 Lieferwagen bei der Entladung eines Schiffes. Aber danke fürs Teilen!
@Fahrrad Uni Hohenheim Was haltet Ihr von dem Ansatz. Das könnte man sicher nicht nur mit der Kombination Schiff/Fahrrad sondern auch mit der Kombination Zug/Fahrrad machen.
This entry was edited (4 days ago)

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.



..mal etwas Schönes in die Timeline gespült..

Die # beginnen zu blühen. Bitte pflanzt Sorten mit offenen Blüten, dann freuen sich die # 🐝. Zuchtrosen mit gefüllten Blüten sind für Insekten, die Pollen/Nektar suchen, wertlos. Als Kompromiss kann man Zuchtrosen & # kombinieren & ineinander wachsen lassen.




Bionk reshared this.


Der Saisonkalender für den Mai ist da! Endlich gibt es wieder eine große Auswahl an heimischem Gemüse. Nahezu alle Salate, vom Eisberg- über Feld- bis Kopfsalat haben Saison. Da darf es zum Grillabend schon mal eine frische grüne Beilage sein. Was ist Deine Lieblingsgrillbeilage?



Bionk reshared this.

Mairübchen :) Heute wieder.
Am liebsten mein eigenes Gemüse.

#

Bionk reshared this.


Welche Daten Apotheken-Apps versenden und warum es für euch zum Problem werden könnte, wenn Dritte wissen, welche Medikamente ihr einnehmt - darüber haben wir mit Ali Roodsari für die # gesprochen. https://www.apotheken-umschau.de/e-health/wie-apps-ihre-daten-abgreifen-und-was-das-fuer-sie-bedeutet-866943.html

2 people reshared this

@digitalcourage wenn man seine Haus- und Hofapotheke hat, dann braucht man auch keine App. Digitalisierung hin oder her: es gibt Dinge, die sollten “analog” bleiben. ;-)

Bionk reshared this.


Ich schreibe schon mal die Einkaufsliste für neues Vogelfutter 🐦🐤🕊🐛🪱
Wollte eigentlich am Wochenende das Vogelhäuschen einmotten. Aber ich habe es mir nach diesem Beitrag anders überlegt: „Vögel füttern auch im Sommer - für den Artenschutz“
https://www.swr.de/wissen/voegel-fuettern-im-sommer-100.html
Wenn ihr etwas Gutes tun wollt, das nicht viel Arbeit macht: Füttert Vögel 🙏🏻

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


Geplante „Chatkontrolle“ der Kommission aus Sicht des Datenschutzes – ein Thread nach erster Prüfung: Der Entwurf der Kommission ist nicht vereinbar mit unseren europäischen Werten und kollidiert mit geltendem Datenschutzrecht.

4 people reshared this

Erinnert mich an 2009, als Herr Kelber schon einmal # – leider ohne Mehrheit in der Fraktion – gegen das Schienbein trat.
bekam dann ja Hilfe aus Karlsruhe

Bionk reshared this.


Democracy - Im Rausch der #
Ich habe die Doku kurz nach Inkrafttreten der # gesehen. Sehr empfehlenswert!
Nun kann man sie auch in der # der # ansehen. "Der preisgekrönte Dokumentarfilm ist eine fesselnde Geschichte über die Entstehung der Europäischen Datenschutzrichtlinie".

# # # # # #

https://www.bpb.de/themen/daten/democracy/

Bionk reshared this.



Sommerkino im ZukunftOstkreuz-Kino
Phantastischer Ort übrigens, dieses Freiluft-Kino

RT by @[url=https://beta.birdsite.live/users/interfilm_bln]interfilm Berlin[/url]: Wusstet ihr schon, das unser Sommerkino wieder am Start ist?
Checkt das Programm auf unserer Webseite!


Wusstet ihr schon, das unser Sommerkino wieder am Start ist?
Checkt das Programm auf unserer Webseite!
Bild/Foto
https://nitter.eu/ZukunftOstkreuz/status/1524064451380617218#m


In an attempt to protect your privacy, links to Twitter in this posting were replaced by links to the Nitter instance at https://nitter.eu


Bionk reshared this.


Offene Postkarte

In an attempt to protect your privacy, links to Twitter in this posting were replaced by links to the Nitter instance at https://nitter.eu

2 people reshared this


Bionk reshared this.

 

2 people reshared this


Bionk reshared this.

 

Liebe # , # ist NICHT das # !

Mastodon ist Teil des Fediverses, das aus wesentlich mehr Plattformen wie #, # # # # # # # und vielen mehr besteht.

Das ist ungefähr so, als würde ihr sagen nur Twitter ist Social Media.

Zum Anhören und Bescheid wissen:

Alles über das Fediverse #
https://besser.demkontinuum.de/2022/05/alles-ueber-das-fediverse-komprimiert/
Gerade gehört und etwas gelernt: Instanzen sortieren Beiträge nach Eingangszeitpunkt.

Dadurch wird verhindert, dass Beiträge weit unten in der Timeline landen und damit im dezentralen Universum durchrutschen, wenn eine sendende Instanz vorübergehend down war.
Sehr cooles Feature, das auch erklärt, warum alte Beiträge ganz oben landen, wenn jemand kommentiert, dem ich folge.
Danke Euch beiden :)
ich weiß, Euch ist das total wichtig, Ihr steht auf das, und so definiert Ihr Eure Identität. Aber ein kleines Geheimsni: so cool das klingt, damit verjagt Ihr alle, die von anderswo herkommen und nur Leute mit gleichen Interessen zum Austauschen suchen. Bin nur ein Doc, der # und # interessiert ist, keine Zeit für Linux und Instanzen. Wenn das das Zentrum Eures Universums ist, dann bin ich wohl in der falschen Galaxie.
@Bluewater_61
Hier gibt es viele verschiedene Interessen, die bedient werden. Linux und anderes in diese Richtung ist nur ein Teilausschnitt. Du bestimmst durch die Wahl der Instanz und deine Kontakte selbst was in deiner Timeline steht.
Hallo @Bluewater_61, ich bin mir jetzt nicht ganz so sicher, ob Du den Beitrag von @hoergen nicht falsch verstanden hast. Zur Zeit kommen recht viele neue Menschen von Twitter zu Mastodon und hören hier wahrscheinlich das erste mal davon, dass Mastodon nicht die einzige Alternative zu Twitter ist, sondern es noch einige andere Alternativen mit anderen Möglichkeiten gibt, die evtl. besser zu einem passen. Da ist es doch nett, wenn einem das ganze auch mal erklärt wird. Wenn man an diesen alternativen nicht interessiert ist, ist es auch gut. Und auf welcher Instanz man nun ist, ist eigentlich auch recht egal, da ja alle miteinander sprechen.

Wenn man etwas neues ausprobiert, also Mastodon als alternative zu Twitter, gehört ein gewisses Interesse für die Funktionsweise schon auch dazu, und wenn Du dazu keine Lust hast, bist Du evt. wirklich in der falschen Galaxie und solltest bei Twitter bleiben.
@Bluewater_61 Linux hat nichts damit zu tun. Das hat auch nichts mit einer Identität zu tun. Das Fediverse ist die Idee dass man von einem "Twitter" aus an "Facebook" oder "Signal" oder an die Mediathek schreiben kann, ohne jeweils einen Account dort haben zu müssen.

Einfach zu sagen, dass diese Konzept die "Mediathek" ist, führt komplett in die Irre. Daher ja auch der sehr ausführliche Podcast und noch diese komprimierte Folge, wenn sich jemand nicht mit Details auseinandersetzen will.

Ich halte Aufklären daher auch für richtig. Niemand ist gezwungen das zu lesen oder den Podcast zu hören, aber wenn jemand Müll verzapft, dann korrigiere ich das.

Du sagst als Mediziner bestimmt auch nicht bei einer Sepsis "Da machen wir ein Pflaster drauf, dann wird das schon wieder". :)
In Deiner eigenen Timeline siehst Du nur Beiträge von denjenigen, denen Du folgst - nur dass die auf allen möglichen Servern/ Instanzen zuhause sein können. Insofern bestimmst Du selbst den Inhalt dort, der Rest ist optional für den Fall, dass mensch mal über seinen Tellerrand hinausblicken möchte.
Und das muss nicht Linux sein, sondern kann sich beispielsweise auch spezifisch um @Naturgarten oder @Open Source Gardens drehen, ganz allgemein mit Journalismus @Krautreporter zu tun haben oder eben über Hashtags aus dem Universum gefischt werden.

Wie @hoergen weiter unten schon kommentiert hat: es handelt sich bei der Fediverse-Sache um eine Idee, auch wenn es für neue Nutzer:innen zunächst nur wie eine Alternative aussieht.
Kann man so machen, muss man aber nicht.

Bionk reshared this.


RT @PhilippEckstein
Die # gehört abgeschafft! Es ist als Autor frustrierend und als #-Zahler völlig unverständlich, warum täglich Artikel/Audios/Videos, die mit dem # finanziert wurden, gelöscht werden müssen. Warum wird das seit Jahren akzeptiert?

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


🇩🇪 Am Mittwoch hat das Europäisches Parlament den Plan abgelehnt, die Fingerabdrücke aller Abgeordneten für ein “biometrisches Anwesenheitsregister” zu erfassen: https://www.patrick-breyer.de/europaeisches-parlament-lehnt-plan-ab-fingerabdruecke-aller-abgeordneten-fuer-ein-biometrisches-anwesenheitsregister-zu-erfassen/

2 people reshared this

Diese Doppelmoral... Wir "normalen" Bürger müssen für den neuen # unsere Fingerabdrücke abliefern aber selber wollen die das nicht!
Jetzt müsste ihnen nur noch jemand erklären, dass bei Client Side Scanning aka "Chatkontrolle" auch ihre eigenen Geräte betroffen sind und sie selbst damit - wie wir alle - unter generalverdacht gestellt werden und anlassloser Massenüberwachung hilflos ausgeliefert sind.

Bionk reshared this.


So spannend anzuhören.
David Bowie - Love Is Lost (Hello Steve Reich Mix by James Murphy for the DFA) :musical notes

Bionk reshared this.

Und schon habe ich wieder das letzte Bowie-Album Blackstar vom Januar '16 im Kopf - zwei Tage nach Erscheinen des Albums ist er verstorben.

Bionk reshared this.


den reichen die sonnenmilch klauen,
sich abends an ihren tellern die bäuche vollschlagen,
und ihr bier in den bars aussaufen.
vielleicht kapern wir ja mal ne yacht.

einfach mal die ausbeutenden im urlaub besuchen, oder?

# - für nur 9€ im sparabo - diesen sommer auf sylt oder sonstwo..

*orr bitte, lass machen alle - wir sollten ihr albtraum sein*
screenshot bild:

hintergrund. strand, strandkörbe, touris und meer

"mit billig-Ticket zu den Reichen und Schönen - Sylt in Angst vor den 9-Euro-Urlaubern"

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


Zum Tag der # nochmal eine Erinnerung an die Petition von # , die sich gegen eine Auslieferung von Julian # richtet. #

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/mitmachen/petitionen-protestmails/julian-assange-darf-nicht-an-die-usa-ausgeliefert-werden

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


🇩🇪 🚨 Das EU-Parlament fordert heute eine demokratiefeindliche 3,5%-# zur Europawahl, mit der 2019 3,1 Mio. Wählerstimmen verfälscht und die Sitze kleiner Parteien an die Großen gegangen wären! Mehr dazu: https://www.patrick-breyer.de/affront-gegen-bundesverfassungsgericht-eu-parlament-stimmt-ueber-sperrklausel-zur-europawahl-ab/ (1/3)

Bionk reshared this.

Mehr Demokratie @volksentscheid@twitter.com warnt, „dass die politische Vielfalt im EU-Parlament nicht mehr abgebildet wird“. https://www.mehr-demokratie.de/presse/einzelansicht-pms/sperrklausel-auf-eu-ebene-darf-nicht-durch-die-hintertuer-wieder-eingefuehrt-werden
In dieser Grafik die Konsequenzen. (2/3)

Bionk reshared this.

@Volksentscheid@twitter.com .@ABaerbock@twitter.com und @NancyFaeser@twitter.com, verhindern Sie die Ausschaltung des Bundesverfassungsgerichts und stoppen Sie die undemokratische # zur Europawahl im Rat!
# (3/3)

Bionk reshared this.


Wäre es nicht endlich an der Zeit Snowden aus Russland zu holen und zu verhindern, dass er dort zum Machtspiel-Ball wird? Wir hätten doch auch ne passende Regierung für ein Asyl in Schland, oder? ODER?!

2 people reshared this

super Idee!
# ist leider so ziemlich der einzige Ort auf dem Planeten, wo ihn die # oder die # oder sonstige Amis nicht so ohne weiteres ungestraft ausknipsen können.

In dem Augenblick, wo er die Grenze zur # überschreitet, ist er so gut wie tot.

Bionk reshared this.


Julian Assange ist seit 1118 Tagen im Gefängnis.

Alles Gute zum Internationalen Tag der Pressefreiheit!

# # #

Bionk reshared this.

Würgh, Hauptsache das Kind hat einen Namen, der sich gut anhört - auch wenn er noch so scheinheilig ist.


Die Pressefreiheit stirbt mit Julian Assange​


Leider wahr, was heise online unter dieser Überschrift zum heutigen Tag der Pressefreiheit kommentiert.

Letztlich ist egal, worum bis heute formaljuristisch gerungen wird, nämlich ob es sich um Journalismus handelt oder nicht. Das im Artikel zitierte Sprichwort "Journalismus bedeutet, Sachen zu drucken, die jemand nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist Werbung" mag da einen Denkansatz liefern.

Was eine der Verfassung nach unabhängige Justiz im Namen der Staatsräson "veranstaltet, um einen Journalisten als Spion für immer wegzuschließen, ist einer freiheitlichen Gesellschaft unwürdig." Und gewählte Politiker:innen sind Teil dieser Gesellschaft. Drüben wie hüben.

# #

Bionk reshared this.


Ist es nicht verrückt,

dass der # extra Inhalte erstellt, die sie dann NUR auf den #-Netzwerken von #, #, Google & Co. ausspielen und denen damit noch mehr Gewinn bescheren?

Und woher hat der # das ganze Geld dafür?

👉 von uns ALLEN

Es ist mehr als Zeit, dass das aufhört und sie endlich ins # kommen!

#

Bionk reshared this.



Architektentraum vor Raps


Mal wieder eine Woche für den Job unterwegs. Heute ist mal schön.

Bionk reshared this.


Wann schlafen Nachtigallen eigentlich?! Oder wechseln die sich ab? Eine singt, die andere schläft? „Wach auf, Waltraud, Du bist jetzt mit Singen dran.“ # #

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


Ich habe über meine eigene Mastodon Instanz gebloggt und auch ein wenig über Mastodon als solches https://nureinblog.at/10464-willkommen-bei-microblog-at-mastodon

Kommentare sind herzlich Willkommen.

Bionk reshared this.

Gefällt mir, angenehm unaufgeregt und die Eckpunkte für ein besseres Verständnis mal in der richtigen Reihenfolge eingeführt:
1. Mikroblog, jemandem folgen und die eigene Timeline
2. Algorithmus der Timeline
3. Open Source und Kontrolle
4. mehrere Instanzen und Vernetzung
5. eigene Instanz niedrigschwellig betreiben
Es kommt kein Mal das Wort "dezentral" vor und trotzdem versteht mensch, worum es geht.
Danke 😊 Ich bemühe mich für Nicht-Geeks ☺️ zu schreiben. Herausforderung ist immer, nicht alles zu beschreiben, das für Einsteiger:innen wesentliche herauszuarbeiten. Manchmal gelingt es mir besser, mal schlechter. Daher Danke 😊 Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen sind aber immer willkommen 😊


Bionk reshared this.


Good question.

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


Merz fährt nach Kiev. Helfen kann er dort mangels Funktion nicht. Aber der Krieg kann ihm helfen Scholz zu treiben und irgendwie größer, gewichtiger zu wirken als der, der er ist. In diesem Falle ein politischer Kriegstourist. Einer, der Krieg als PR Stunt-Steilvorlage begreift.
Cartoon, Zeichnung Merz in den Ruinen von Kiev dienstbar ein Schild mit der Aufschrift Ich haltend. Textzeile: Was Friedrich Merz in Kiev bewirken kann.

Bionk reshared this.


Bionk reshared this.


Eines der Argumente gegen #: "Die direkten Nachrichten können von den Admins mitgelesen werden". Ja, theoretisch ist das möglich. Ist bei Twitter, Facebook und Co. aber nicht anders. So lange keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (#) eingesetzt wird, ist das grundsätzlich möglich.

Bionk reshared this.