Skip to main content


Ab Januar 2022 möchte nun also auch die #Norisbank ein #Verwahrentgelt in Höhe von 0,5 % nehmen. Gnädigerweise gewährt sie einen Freibetrag von 50.000 €. Falls man nicht schriftlich zustimmt, droht die Bank mit Kündigung. 35 Jahre andauernde Kundenbeziehungen scheinen heute nicht mehr so wichtig zu sein.
gibt nur eine Konsequenz: Zu einer Bank mit anderen Bedingungen wechseln, wenn möglich. Nur das bewirkt etwas.
Die @glsbank ist sehr zu empfehlen :ablobcatheartsqueeze:

GLS Bank reshared this.

Die @glsbank nimmt auch ein Verwahrentgelt ab 50.000 Euro
Wenn ich mehr als 50.000 auf dem Giro-Konto liegen habe, habe ich scheinbar kein Interesse an Rendite oder wenigstens Inflationsausgleich oder bin auf beides gar nicht angewiesen. Für den Fall kann ich dieses überschüssige Geld bei der GLS mit sehr gutem Gewissen anlegen bzw. gezielt sinnvollen Angeboten zur Verfügung stellen.
was ist das denn für ne merkwürdige Logik. Wenn ich Geld spenden möchte für irgendwelche Umweltprojekte dann spende ich Geld für Umweltprojekte. Aber in diesem Fall geht es mir darum Geld vernünftig anzulegen zum Beispiel für eine Altersvorsorge. Und da ist es eben schon wichtig zu wissen, dass es nicht jedes Jahr weniger wird.
soweit ich weiß hat die GLS ja Angebote zum Thema Altersvorsorge. Die zählen dann auch nicht zum Verwahrentgelt.
Schau doch mal hier: https://www.gls.de/privatkunden/vorsorgen/auf-einen-blick/
Jup, ich hatte ganz früh ein Konto bei der Verbraucherbank, die dann irgendwann zur Norisbank wurde. Btx-Banking Ende der 80er.
20 Jahre später, in den 00ern, haben sie mich gekündigt, weil ich nicht mehr angestellt, sondern in kleinem Rahmen selbständig war - "wir sind eine Bank für private Kunden".

Bin nun seit vielen Jahren bei der @GLS Bank und halte das für eine gute Wahl.

GLS Bank reshared this.

ja, bei mir war es auch die #Verbraucherbank. Kontoeröffnung am 8.4.1986 😀 und ich wäre auch fast gekündigt worden, weil ich mit einem Bekannten die BTX Überweisungen als E-Mail zweckentfremdet habe. Betrag ein Pfennig und Text in den Verwendungszweck😂 Irgendwann kam das böse Schreiben, wir sollen den groben Unfug lassen sonst würden sie uns kündigen.
Haha, lustig. Ein Freund und ich haben auf diese Weise Fern-Go gespielt. Wir blieben unentdeckt :)